TOP Reiseziele »

12. April 2013 – 22:41 |

Ein Urlaub in den Alpen ist immer wieder besonders erholsam und gesund. Allein die Bilder, die das Auge in den Alpen einfängt sind der pure Genuss. Wer auch nur ein wenig Freizeit hat und nicht gar zu weit von den Alpen entfernt lebt, sollte so oft wie möglich dorthin fahren. Wandern in der Freizeit und im Urlaub mit Freunden an …

Den vollständigen Artikel lesen »
Europa
Australien
Asien
Amerika
Afrika
Home » Allgemein

Verschiedene Sorten von Brennholz

Eingereicht on 9. Juni 2013 – 23:18No Comment
Erdgas, Erdöl oder doch lieber Brennholz?
Dies fragen sich viele Menschen in der Zeit der Energiewende, doch welche Brennholzsorten gibt es eigentlich und welche Vorteile bietet das Brennholz?Brennholzsorten
Birke
Die Birke ist das typische Brennholz für offene Kamine. Es verursacht keinen Funkenflug, da es kaum Harzblasen produziert, es riecht wegen der im Holz enthaltenen ätherischen Öle beim Verbrennen gut und verursacht eine angenehme Wärme.
Buche
Die Buche ist ebenfalls sehr gut als Brennholz geeignet. Es bildet kaum Funkenflug, hat einen hohen Heizwert und besitz ein schönes Flammenbild.
Eiche
Die Eiche hat einen hohen Heizwert, eine hohe Brenndauer, bietet jedoch ein nicht so schönes Flammenbild wie die Birke, Buche und Esche.
Esche
Auch die Esche bietet einen hohen Heizwert, ein schönes Flammenbild sowie kaum Funkenflug. Es ist somit auch für offene Kamine gut geeignet.
Fichte
Die Fichte ist ein sehr schnell verbrennendes Holz, es wird daher in der Regel nur zum Anfeuern eines Ofens verwendet. Es ist günstig, eignet sich aber aufgrund der großen Harzproduktion nicht für offene Kamine, da es viele Funken produziert.
Kiefer
Die Kiefer ist eine qualitativ hochwertige Brennholzsorte. Dadurch jedoch teuer und kommt somit meist nur regional zum Eisatz.
Tanne
Die Tanne ist ein ebenfalls schnell verbrennendes Holz. Es hat jedoch im Vergleich zu der Fichte eine geringere Harzproduktion.

Vorteile gegenüber anderen Brennstoffen

Der größte Vorteil des Brennholzes gegenüber anderen Brennstoffen ist, dass Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und somit unter gewissen Vorraussetzungen beinahe unbegrenzt vorhanden ist. Ein weiterer Vorteil ist die umweltschonende Verbrennung. Beim Verbrennen von Holz treten kaum Schadstoffe auf, die umwelt- oder gesundheitsschädlich sind, wie zum Beispiel Kohlenmonoxid oder Schwefeloxide. Aufgrund der steigenden Kosten für Erdöl und Erdgas hält sich auch der Preis in Grenzen.

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch auf die Bemerkungen des subscribe via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.