TOP Reiseziele »

12. April 2013 – 22:41 |

Ein Urlaub in den Alpen ist immer wieder besonders erholsam und gesund. Allein die Bilder, die das Auge in den Alpen einfängt sind der pure Genuss. Wer auch nur ein wenig Freizeit hat und nicht gar zu weit von den Alpen entfernt lebt, sollte so oft wie möglich dorthin fahren. Wandern in der Freizeit und im Urlaub mit Freunden an …

Den vollständigen Artikel lesen »
Europa
Australien
Asien
Amerika
Afrika
Home » Amerika

Long Island

Eingereicht on 23. April 2013 – 22:44No Comment

Long Island ist eine Insel an der Ostküste Nordamerikas und gehört zum Bundesstaat New York.

Auf der Insel leben 7,5 Millionen Einwohner auf einer Fläche von ca. 3600 Quadratkilometer. Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Insel, allerdings nicht die wichtigste Einnahmequelle. Denn auf Long Island haben sich eine Vielzahl von Industrieunternehmen angesiedelt, beispielsweise aus den Wirtschaftszweigen Biotechnologie und Flugzeugbau. Außerdem wird auf Teilen der Insel seit einiger Zeit erfolgreich der Weinanbau betrieben.

Landschaftlich ist Long Island eine sehr reizvolle Insel mit sanften grünen Hügeln,

fruchtbaren Feldern mit Ananas- und Bananenplantagen. Auf einer Seite der Insel gibt es schier endlose Sandstrände, die von dem türkisblauen Wasser des Golfs umspült werden, während die andere Seite sich von einer ganz anderen Seite zeigt: Ihr Bild wird geprägt von der Brandung des Atlantiks und felsigen Klippen.

Beliebte Ferienorte auf Long Island sind „The Hamptons“,

ein Oberbegriff für Southampton und East Hampton, die jeweils aus mehreren kleinen Orten, die sich zum Teil über den Charme eines Fischerdorfes bewahren konnten, bestehen.

Auf den Hamptons befinden sich viele Sommerresidenzen der betuchten Bevölkerungsschicht aus New York City, insbesondere East Hampton gilt als Spielplatz der Reichen und Schönen und hat dementsprechende Grundstückspreise und Lebenshaltungskosten.

Kulturinteressierte finden im 1640 gegründeten Southampton das Halsey House,

ein mehr als 350 Jahre altes Gebäude, in dem ein Museum untergebracht ist. East Hampton, 1639 als Siedlung im heutigen Bundesstaat New York gegründet, kann auf eine lange Walfänger-Tradition zurücksehen und ist heute noch einer der wichtigsten Fischereihäfen der USA. In den 40er und 50er Jahren war hier der Treffpunkt vieler Künstler. Das Haus des berühmten Künstlers Jackson Pollock sowie die zum Atelier umgebaute Scheune sind heute für Besichtigungen geöffnet.

Garen City liegt etwa 20 km von Manhattan entfernt und ist bekannt dafür, dass Charles Lindberg 1927 von hier zu seinem Atlantikflug aufbrach. Hier befindet sich zudem die Roosevelt Field Mall, eines der größten Einkaufszentren der USA, außerdem das Museum für Luftfahrtgeschichte „Cradle of Aviation“.

Nahe der südlichen Küste Long Islands befindet sich Fire Island.

Die Insel ist über zwei Brücken erreichbar, allerdings ist der Autoverkehr dort eingeschränkt. Sehenswürdigkeiten auf Fire Island sind der Leuchtturm, das Williams Floyd House und der Boardwalk in dem Ort Sailor’s Haven.

Neben den genannten Sehenswürdigkeiten verfügt Long Island über viele öffentliche Strände und Sporteinrichtungen wie Golf- und Poloklubs. Besonders beliebt ist die Insel bei Tauchern, die hier eine sehr schöne und abwechslungsreiche Unterwasserwelt vorfinden.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/8428/

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch auf die Bemerkungen des subscribe via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.