TOP Reiseziele »

12. April 2013 – 22:41 |

Ein Urlaub in den Alpen ist immer wieder besonders erholsam und gesund. Allein die Bilder, die das Auge in den Alpen einfängt sind der pure Genuss. Wer auch nur ein wenig Freizeit hat und nicht gar zu weit von den Alpen entfernt lebt, sollte so oft wie möglich dorthin fahren. Wandern in der Freizeit und im Urlaub mit Freunden an …

Den vollständigen Artikel lesen »
Europa
Australien
Asien
Amerika
Afrika
Home » Australien

Isle of Skye (Wissens- und Sehenswertes)

Eingereicht on 2. April 2013 – 22:35No Comment

Isle of Skye

Eben noch ist der Himmel über Skye Wolken verhangen und im nächsten Moment zeigt sich ein strahlend blauer Himmel. Das schnelle Spiel zwischen Licht und Schatten lässt die Landschaft von Skye fast unwirklich und sehr lebendig erscheinen.

Wissens- und Sehenswertes

Die Isle of Skye gehört zu den Inneren Hebriden und liegt an der Westküste Schottlands. Circa 9.300 Menschen leben, auf einer Fläche von 1.660 km², auf der Insel.

Reisende erreichen die Isle of Skye unkompliziert und bequem über die Skye Bridge,

die sie mit dem Festland verbindet. Entlang der Westküste, in Richtung Norden fahrend, liegen die Cullins. An der Slichachan Bridge befindet sich das Basislager für Wanderer und Bergsteiger. Von der Basis aus können leichte bis sehr anspruchvolle Wanderungen auf die zweiundzwanzig Gipfel der Felsmassive unternommen werden. Zwölf der Berge sind Munros, das heißt, ihre Höhe übersteigt 914 Meter. Die Munros verlangen Klettererfahrung. Interessierte sollten sich einer der geführten Wanderungen anschließen. Bei einem Alleingang können ansonsten wechselndes Wetter und nicht vorhandene Ortskenntnisse schnell gefährlich werden.

Nördlich der Cullins liegt die kleine Stadt Portree, deren Hafen von bunten Cottages gesäumt ist. Ein Besuch im hiesigen Museum und/oder im Kunst- und Kulturzentrum von Portree sind lohnenswert.

Im Nordosten der Isle of Skye liegt die Trotternish-Halbinsel.

Das Storr-Massiv befindet sich an ihrer Westküste. Vor Millionen von Jahren bildeten sich hier die spektakulären Felsnadeln von Storr und Quiraing, zu denen auch der „Old Man of Storr“, mit seinen beeindruckenden 49 Metern gehört.
Weiter in Richtung Norden fahrend, gelangt der Inselbesucher zu den Mealt Falls, die sich 50 Meter tief über die Klippen auf den Strand stürzen. In unmittelbarer Nachbarschaft der Wasserfälle ist der Kilt Rock zu bewundern. Er verdankt seinen Namen der halbrunden Basaltsäulenformation, die aussieht wie ein überdimensionaler Schottenrock.

Gegenüber der Trotternish-Halbinsel, im Nordosten der Isle of Skye befindet sich die Duirinish-Halbinsel.

An ihrem Ende, am Neist Point, hat man einen grandiosen Blick über das Meer und mehrere Wasserfälle, die sich dort aus den Felsen stürzen. Vom Neist Point führt ein Weg (Fußmarsch circa 40 Minuten) zum alten Leuchtturm. Der Leuchtturm steht am Klippenrand und mit seinem gelben und weißen Anstrich bietet er einen tollen Kontrast zum blauen Atlantik.
Auf den fast schwarzen Basaltsäulenformationen lässt es sich gut herumklettern. Immer wieder haben sich Vertiefungen im Basalt gebildet, die aussehen wie große Badewannen. Bei günstigen Witterungsverhältnissen ist es fantastisch sich in eine der „Wannen“ zu setzen und von dort aus über den Atlantik zu schauen.

Wenn der steile Rückweg vom Neist Point geschafft ist lohnt es sich, nicht nur für Dudelsackbegeisterte, einen Ausflug nach Borreraig zu machen. Hier werden die alten Traditionen gepflegt. Eine Dudelsackschule und –museum geben Auskunft über die Geschichte und Entstehung des Instrumentes.

Zum Abschluss der Reise ist ein Besuch der Talisker Distillery ein absolutes Muss.

Die Brennerei ist die einzige Destillerie der Insel. Der Talisker gehört zu den bekanntesten und besten Inselwhiskys der Welt. Die Brennerei wurde im Jahr 1831 gegründet und befindet sich im äußersten Westen der Isle of Skye, an den Ufern des Loch Harport.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/11254/

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch auf die Bemerkungen des subscribe via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.